• mannfrau
  • frautelefon
  • mannlacht
  • zahnarzt
  • Brauchen Sie schnell eine Firma?

    Firmen Gründung und Vorratsgesellschaften sind innerhalb von 24 Stunden verfügbar

  • Kontaktieren Sie uns

    Unsere freundlichen Berater erreichen Sie unter Tel.: +49-221-67784570

  • Wir sehen nicht nur schwarz weiß

    Blue and Green Deutschland GmbH bietet Ihnen Vorratsgesellschaften schnell und günstig an

  • Weltweit oder nur National

    Egal ob in Deutschland, Europa oder International. Blue and Green kann ihnen immer helfen.

Kontakt

Blue and Green Deutschland GmbH
Schaafenstraße 7
50676 Köln 

Tel.: +49-221-67784570
Fax:  +49-221-67784575
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei der Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) handelt es sich um eine relativ neue Rechtsform in Deutschland.
UG ist eine Abkürzung, die für Unternehmergesellschaft steht. Die UG (Haftungsbeschränkt) ist auch als Mini-GmbH oder Ein-Euro-GmbH bekannt.


Die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) ermöglicht dem Eigentümer, einen Teil der Gewinne anzusparen, um eine Umwandlung zur GmbH vorzunehmen. Diese Gesellschaftsform soll Unternehmern den Markteintritt erleichtern und einerseits ein Gegengewicht zur konkurrierenden britischen Private Limited Company (Ltd.) darstellen, während sie andererseits deutschen Unternehmern eine bessere Haftungsbeschränkung ermöglicht.

Zum Angebot für Vorrats UG


Eine Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) eignet sich insbesondere für kleinere Startups, deren unternehmerisches Risiko überschaubar ist. Diese Vorratsgesellschaft ist somit eine ideale Gesellschaftsform für Existenzgründer und Kleinunternehmer, vor allem im Dienstleistungssektor. Schon mit Firmengründung genießt der Firmeninhaber alle rechtlichen und steuerlichen Vorteile der Vorrats UG (Haftungsbeschränkt). Der Kapitaleinsatz ist dabei sehr gering, das finanzielle Risiko minimal. Eine Haftung mit persönlichem Vermögen ist ausgeschlossen.

Wie bei allen anderen Vorratsgesellschaften ist auch die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) eine bereits im Handelsregister eingetragene Gesellschaft. Aufwändige und langwierige Prüfungen, Genehmigungen und Behördengänge erübrigen sich. Für den Käufer einer Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) liegt ein wesentlicher Vorteil daher in der Zeitersparnis der Firmengründung.

Weitere nennenswerte Vorteile beim Erwerb einer Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) liegen auf der Hand: Die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) trägt keinen geschäftshinderlichen Zusatz „i.G.“ (in Gründung) im Firmennamen. Die persönliche Vollhaftung und damit verbundene Haftungsrisiken während der Gründungsphase entfallen unmittelbar mit der Übernahme der Vorratsgesellschaft. Die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) ist, wie für Vorratsgesellschaften üblich, noch nie am Markt geschäftstätig gewesen. Daher ist sie frei von alten Verbindlichkeiten und Schulden, wie offene Rechnungen, Sozialversicherungsbeiträgen, Steuerlasten, und so weiter. Unmittelbar nach Erwerb der Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) kann der neue Eigentümer seine Geschäftstätigkeit mit einem vollwertigen und fertigen Unternehmen beginnen. In der Regel ist die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) innerhalb weniger Tage einsatzbereit.

Das bei der Firmengründung erforderliche Stammkapital wurde bei einer Vorrats UG (Haftungsbeschränkt), wie bei allen anderen Vorratsgesellschaften, bereits aufgebracht. Bei einer Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) ist ein Mindeststammkapital von lediglich €1 aufzubringen. Es empfiehlt sich jedoch, ein höheres Stammkapital einzusetzen. Ggfs. kann dieses bei Übernahme der Vorratsgesellschaft aufgestockt werden. Ein Stammkapital von mindestens € 500 wird empfohlen, um eine realistische Haftungsdeckung durch das Gesellschaftsvermögen zu gewährleisten. Abhängig vom bereits eingezahlten Stammkapital variieren daher auch die Kosten beim Erwerb einer Vorrats UG (Haftungsbeschränkt).
Für die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) gelten die gleichen Rechte und Vorschriften wie für eine GmbH. Jedoch darf die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) nicht alle erwirtschafteten Gewinne ausschütten, sondern ist verpflichtet, 25% der Gewinne im eigenen Haus zu reinvestieren oder anzulegen, sog. Zwangsrücklagepflicht. So soll schrittweise das Mindeststammkapital einer klassischen GmbH in der Höhe von € 25.000 aufgebaut werden. Ziel ist es, die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) zu einer GmbH umzuwandeln, sobald das entsprechende Stammkapital aufgebaut wurde.

Denkbar ist auch die Kombination einer Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) mit einer Kapitalgesellschaft. So kann eine Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) erworben und mit einer bereits bestehenden Kapitalgesellschaft kombiniert werden. Die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) könnte als Komplementär fungieren; per KG-Gesellschaftsvertrag würde eine Gewinnbeteiligung der UG ohne Mindeststammkapital ausgeschlossen, wodurch die Zwangsrücklagepflicht entfiele.

Alle Angaben und Daten, die die Vorrats UG (Haftungsbeschränkt), betreffen, können mit der Übernahme der Vorratsgesellschaft im Rahmen der notariellen Beurkundung geändert werden. Hierzu zählen: Firmenname, Sitz, Geschäftsführer und Gesellschafter, Stammkapital, Geschäftszweck. Eine Veröffentlichungspflicht der neuen Firmendaten in einer Tageszeitung entfällt, wodurch weitere Kosten gespart werden.
Darüber hinaus muss der Käufer einer Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) dem Handelsregister gegenüber erklären, dass es sich bei der erworbenen Firma um eine Vorrats UG (Haftungsbeschränkt) handelt. Angaben zu Firmensitz, Geschäftsgegenstand, Geschäftsführern und Gesellschaftern sind zu machen. Eine Erklärung der Geschäftsführer, dass das Stammkapital zu ihrer freien Verfügung steht, ist zu erbringen.

Zum Vorrats UG Angebot

  pdf Zum Bestellformular Vorrats UG (473 KB)